Gemüse Diät: Abnehmen mit Obst und Gemüse

Gemüse ist reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen. Gleichzeitig ist Gemüse kalorienarm, ist daher also gut für die Figur und sorgt auch noch dafür, den Körper zu entschlacken. Ein weiterer Pluspunkt: Bei einer Gemüse Diät kann man sich so richtig satt essen und abnehmen ohne hungern zu müssen.

Fettarme Spargelcremesuppe mit wenig Kalorien

Es ist wieder Spargelzeit und viele können es kaum erwarten, bis sie die ersten Spargelgerichte auf dem Teller haben. Wer auf seine Figur achtet, sollte jedoch kritisch sein, was die Zubereitung von weißem und grünem Spargel betrifft. Der Klassiker, die Sauce Hollandaise schlägt beispielsweise fertig zubereitet mit rund 240 kcal und rund 24g Fett auf pro 100g zu Buche. Und auch bei der beliebten Spargelcremesuppe lauern Kalorienfallen, die man ganz aber leicht umgehen kann.

Reisdiät – was bringt sie wirklich?

Gerade in der heutigen Zeit, wo Kohlenhydrate aus aus den meisten Diätplänen verbannt werden, wirkt die Reisdiät fehl am Platze. Was steckt also dahinter und funktioniert diese Diät wirklich?

Der Reisdiät-Plan ist einfach durchzuführen wer sich an die Regeln hält, kann sich über eine schnelle Gewichtsabnahme freuen. Dieser Gewichtsverlust ist jedoch hauptsächlich auf den Wasserverlust zurückzuführen, den diese Diät mit sich bringt. Neben reichlich Kohlenhydrate liefert Reis viel Kalium und entwässert den Körper, insbesondere wenn er salzarm zubereitet wird.

Fettpolster am Oberschenkel – abnehmen gezielt möglich?


Oberschenkel gehören bei vielen Frauen zur Problemzone Nummer eins. An den Oberschenkeln abnehmen und gezielt Fett verbrennen wünschen sich daher viele. Doch funktioniert das wirklich und kann man gezielt am Oberschenkel abnehmen?

Wie nehme ich an den Oberschenkeln ab?

Vorab die schlechte Nachricht: Gezielt nur an den Oberschenkeln abnehmen ist leider nicht möglich. Der Körper verbrennt Fettpölsterchen nicht nur an einer bestimmten Stelle. Welchen Fettdepots es an den Kragen geht ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Doch es gibt auch eine gute Nachricht.

Clean – die neue Detox Diät der Stars

Stars wie Demi Moore, Gwyneth Patrow und Salma Hayek schwören darauf: Mit der neuen Clean Diät, einer sanften Entgiftungskur für den Körper, purzeln die Pfunde.
Bei einer Detox-Diät wie der Promi-Diät Clean wird der Körper, insbesondere Nieren, Leber und Haut, entgiftet, der Stoffwechsel auf Trab gebracht, die Haut verschönert, der Energiehaushalt verbessert und nebenbei schmelzen auch noch die Kilos. Dabei geht es nicht um eine radikale Fastenkur, sondern um eine spezielle Art der Ernährung. Hungern muss man keinesfalls, man darf auch mal richtig zuschlagen. Nur eben zur richtigen Zeit und von den richtigen Lebensmitteln.

Die Blitz Diät – schnell abnehmen in kurzer Zeit

Bei der Blitz Diät auch Crash Diät genannt, ist es das Ziel innerhalb weniger Tage möglichst viel an Körpergewicht zu verlieren.In der Regel dauert eine Blitz Diät 3 bis 7 Tage und soll einen Gewichtsverlust von 500 Gramm bis 1 Kilogramm pro Tag bewirken.
Dies mag interessant klingen, ist aber nicht für jeden geeignet. Sie ist ideal für Personen, die nur leichtes Übergewicht haben und nicht für Menschen mit massiven Übergewicht gedacht.
Der Erfolg dieser Diät basiert auf dem Abbau von Wasser- und Energiereserven.

Fett verbrennen: Die besten Fatburner

Wenn der Sommer immer näher rückt, möchte man häufig noch das eine oder andere lästige Pfündchen loswerden. Doch wie kann man am besten und effektivsten Fett verbrennen?

Wichtige Faktoren zur Fettverbrennung

Neben einer ausgewogenen Ernährung ist vor allem eine ausreichende Bewegung besonders wichtig, um Fett zu verbrennen. Dabei spielt es jedoch keine große Rolle, welche Sportart Sie bevorzugen, solange es Spaß bringt und die Herz-Kreislauftätigkeit angekurbelt wird. Beliebte Sportarten zur Fettverbrennung sind die Klassiker wie Joggen, Radfahren oder aber auch Walking. Wichtig ist in jedem Fall, langsam mit der Sportart zu beginnen, um den eigenen Organismus nicht sofort zu überfordern oder den Spaß daran zu verlieren. Natürlich ist auch eine Unterforderung nicht erwünscht. Es ist also wichtig das perfekte Mittelmaß zu finden, um die Fettverbrennung wirklich effektiv anzukurbeln.

Abnehmen ohne Diät – geht das?

Wer sich lediglich durch die vielen „Fachzeitschriften“ informiert, derer man meistens im Wartezimmer bei Frisör, Zahnarzt oder ähnlichem habhaft wird, könnte die Frage mit „NEIN“ beantworten. Ist das wirklich so? Erstaunlicherweise werden in den erwähnten Zeitschriften oft auch Probleme von Leuten beschrieben, die beim Vertrauen auf Diäten dem bekannten Jo-Jo-Effekt zum Opfer gefallen sind: während der Diätphase können sich durchaus schnell Ergebnisse einstellen, aber danach geht es genauso schnell gewichtsmäßig wieder bergauf. Der Körper holt sich wieder zurück, auf was er während der Mangelzeit verzichten musste, mitunter mit dem Ergebnis, dass sogar an Gewicht zugelegt wird. Dabei ist Abnehmen ohne Diät möglich.

Kohlenhydratarme Ernährung

Wenn in Amerika etwas `in´ ist oder aber auch verteufelt wird, kann man schon fast die Uhr danach stellen, wann diese Modewelle zu uns hinüberschwappt. So verhält es sich auch mit der `Low Carb Diät´. Low Carb bedeutet nichts anderes, als eine Kohlenhydratarme Ernährung. Leider propagiert man diese Kohlenhydratarme Ernährung nicht nur einfach, sondern man verteufelt auf fast schon dumme Art und Weise jegliche Arten von Kohlehydraten.

Gesund abnehmen

Seit Ende des 2. Weltkriegs hat sich das Ernährungsverhalten der Deutschen grundlegend geändert. Man war in diesen Zeiten darauf bedacht, möglichst langanhaltend satt zu werden. Es war damals ein Grund zur Freude, wenn ein Schwein fett gemästetet war und ein hohes Schlachtgewicht mitbrachte. Angereichert wurde diese Mahlzeit oft durch in Schmalz gedämpften Kohl oder dergleichen. Ein Stück Buttercreme-Torte zur Nachspeise durfte nicht fehlen. Gesunde Ernährung war damals kein Thema. War dies in Zeiten schwerer körperlicher Arbeit ohne Gewichtszunahme möglich, so wurde diese Verhaltensweise in den folgenden Jahrzehnten zu einem im wahrsten Sinne des Wortes „schwerwiegenden“ Problem.